Galaxien

10" Newton f/4, 775min Gesamtbelichtungszeit, QSI 683wsg

davon 520 L und je 85min RGB.

M106

20" Newton f/4 QSI WSG LRGB 210/90/90/90min Meitingen

Draco Triplett

20" Newton f/4 QSI WSG LRGB 210/150/150/150min Meitingen

M101

20" Newton f/4 QSI WSG LRGB 100/50/50/50min Meitingen

NGC7331 und Stephans Quintett

10" Newton f/4 QSI683 WSG LRGB 90/45/45/45min Meitingen

NGC 6946 Feuerrad Galaxie 20" Newton

Andromeda Galaxie, Aufnahmeort: Edelweißspitze

Messier 81

Newton 20" f/4 QSI 683 wsg8 LRGB 150/35/35/35

Galaxien sind riesige Sternansammlungen, ebenso wie unsere Milchstraße. Sie bestehen aus Milliarden von Sternen, Gas, Staub und Dunkler Materie. Von der Erde aus gesehen sind sie sehr lichtschwach und nur mit Hilfe eines Teleskops zu sehen. Eine Ausnahme  bildet unser Nachbarsystem, die Andromeda-Galaxie. In sternklarer Nacht lässt sie sich bereits mit bloßem Auge im Sternbild Andromeda beobachten.

In aller Regel fertigen wir langzeitbelichtete Bilder des gleichen Himmelsausschnittes an, die anschließend mit Bildbearbeitungsprogrammen übereinander gelegt werden. Diese Methode sorgt für rauschärmere und zugleich detailreichere Bildergebnisse.



NGC 6946 und 6939

Markarians Galaxienkette 

8 Zoll Newton f/2.8 QSI 683 wsg L:30/ RGB je 35 Minuten

Pontones - Andalusien - Spanien

M101

20" Newton f/4,2 QSI 683wsg LRGB 200min

18.04.2015

Galaxie NGC4565

20" Newton f/4, QSI683WSG, CRGB Astrodon-Filter, Bel.Zeit:250 min.

Whirlpoolgalaxie M51

 

EOS 40D,

5 Aufnahmen a´ 240s  ISO 800.

 

500mm f/4, Paracorr Komakorrektor

IC604 in M33

 

20" Newton f/4, Paracorr Komakorektor, EOS 40Da, 6 mal 8 Minuten Belichtungszeit

IC604 Ausschnitt